Kabarett Simpl Logo und Adresse

Durchwursteln oder Durchwurschteln?
Simpl Revue 2014/2015

Durchwursteln oder Durchwurschteln?Ab 29. August 2014

Eine Simpl-Revue von Michael Niavarani und Albert Schmidleitner

Mit: Barbara Castka, Alexandra Schmid, Stefano Bernardin, Joachim Brandl, Roman Frankl, Martin Buchgraber und Ernst G. Vokurek

Conference: Stefano Bernardin

Regie: Leo Maria Bauer

Choreographie: Ernst G. Vokurek

Musikalische Leitung: Erwin Bader

Kostüme: Gaby Rajtora

Was soll das jetzt schon wieder? Ist es nicht wurscht, ob es Durchwursteln oder Durchwurschteln heißt? Sollen wir jetzt Wurst schreiben oder Wurscht? - Wurst, da werden wir uns auch irgendwie durchwurschteln.

Wir beschäftigen uns in diesem Programm mit allen Dingen, die nicht so glatt laufen. Also eigentlich mit allen Themen des Lebens: Ehe, Familie, Sex, Firma, Religion, Straßenverkehr, Taufe, Kinder kriegen, Schule, Karriere… Das Leben meistern. Hinfallen und wieder aufstehen: Durchwursteln oder Durchwurschteln?

Nein, mit all dem beschäftigen wir uns nicht! Weil das alles wurscht ist. Wir beschäftigen uns mit den deutsch-österreichischen Unterschieden. Denn das ist das einzige, was wirklich zählt im Leben: Sagen die Deutschen Wurscht oder Wurst oder sagen die Österreicher Wurst oder Wurscht?

Nur: Genau das ist uns wurscht!! - Blunzn, um genau zu sein!!! Außer der gemeinsamen Sprache trennt uns ja nur der Fußball. Das ist uns zwar nicht immer Wurst, ist aber vollkommen wurscht!

Egal:
„Den Wurstl kann keiner derschlagen!“ -
Und das ist uns weder Wurst noch Wurscht!

Spielplan
Karten kaufen

Bitte alle aussteigen!
Simpl Revue 2015/2016

Ab 28. August 2015


Spielplan
Karten kaufen

Otto Jaus - Fast fertig

Otto Jaus - Fast fertig - Foto Copyright Jan FranklAb 19. Oktober 2014

Als ich nach sieben Jahren Wiener Sängerknaben und damit verbundener Weltumrundungen, wieder meine Eltern kennen lernen durfte, war mir klar, dass die Bühne mein Leben regieren muss!
Meine Eltern waren so wahnsinnig glücklich darüber, dass sie die nächsten sieben Jahre nicht schlafen konnten! Also sie taten kein Auge zu.

Aber wo würde ich landen? Was für eine Sparte des Theaters wäre gemacht für mich?

Einiges hab ich versucht: Die Oper (Nirgends stirbt man länger!), das Musicals (Nirgends fragt man sich mehr “Um was geht’s da eigentlich?”), das klassische Schauspiel (Nirgends schläft man besser)?

Doch dann fand ich das Kabarett und sah ein Licht! (Weil die Simpl Scheinwerfer halt so grell sind). Was wäre, wenn man all diese Sparten kombinieren könnte - jenseits von sterben und schlafen?
Freuen sie sich auf einen musikalischen Amoklauf verpackt in Geschichten aus ihrem und meinem Leben, also vorrangig aus meinem.

In seinem ersten Soloprogramm: “Otto Jaus – Fast fertig” verarbeitet Otto Jaus Erlebnisse von der Staatsoper bis zum Simpl, erzählt warum seine Mutter immer Recht hat, erklärt warum er alles nur kein Model sein möchte und was Mozarts Musik wirklich beeinflusst hat. Er Erzählt von Anfang bis zum Ende, also Fast: Weil ist man überhaupt irgendwann fertig?

Außerdem spielt er Gitarre und Klavier und singt.

Spielplan
Karten kaufen

TRICKY NIKI - „PartnerTausch“ - DAS CHAOTISCHE COMEDY-CASTING!

Partnertausch - Tricky Niki - Comedy aus dem Bauch herausAb 28. Oktober 2014

Tricky Niki ist Österreichs beliebtester Zauberkünstler - und zählt zu den weltbesten Bauchrednern.

In seiner NEUEN Bühnenshow „PartnerTausch“ begeistert Tricky Niki mit einzigartiger Vielseitigkeit als Entertainer, als Comedian und als moderner Showman. Erneut kombiniert Tricky Niki dabei freche Bauchrednerkunst mit schlagfertiger Stand-Up-Comedy und perfekter Zauberei auf höchstem Niveau.

Nach dem großen Erfolg seines ersten Solo-Programms „Magic Entertainment“ reißen sich die diversen (Puppen-)Charaktere nun buchstäblich darum, jetzt auch in Nikis neuer Show mitwirken zu dürfen. Da wäre beispielsweise Erika, als „die rustikale Domina vom Lande“, dem ein oder anderen Zuseher vielleicht bereits persönlich bekannt: Längst hat Erika ihr ungewöhnliches Hobby zum Beruf und ihrer Berufung gemacht – doch an diesem Show-Format hat sie eindeutig etwas missverstanden! Viktor, der manisch-depressive, seit seiner Geburt an Narkolepsie leidende, „tod-unglückliche“ Vampir: 336 Jahre wartet er auf Hilfe – doch wer ist „tricky“ genug ihm jetzt noch helfen zu können? Oder Königin Kleopatra … einstmals die allerschönste und mächtigste Frau der Welt; von ihrem „Ex“ Cäsar und auch von nennenswertem Sangestalent leider gänzlich befreit, sucht sie in Niks Casting ihre letzte Chance und hofft nun auf ein Comeback in der deutschsprachigen Unterhaltungsbranche.

Partnertausch - Tricky Niki - Comedy aus dem Bauch herausDiese und viele weitere, mit Sicherheit nicht alltägliche, Begegnungen sind ausschlaggebend dafür, dass das Chaos bei der verrücktesten Audition des Landes quasi vorprogrammiert ist. Ein höchst außergewöhnliches Casting, gespickt mit Ironie, Witz und delikaten Missverständnissen.

Regie: Bernhard Murg

www.trickyniki.com

Spielplan
Karten kaufen

Harry Lucas - Fantastische Kopfspiele

Harry Lucas - Fantastische KopfspieleAm 10. Mai 2015

"Einer der unglaublichsten Mentalisten." - Uri Geller
"Ausnahmekünstler" - News
"Restlos begeistert. Eine wirklich fantastische Show!" - Ö1
„Harry Lucas hat mit seinem Witz das staunende Publikum von Anfang an auf seiner Seite.“ - Wiener Zeitung
„Der Meister der Psychologischen Illusionen“ - Kurier
„Früher hat man Leute wie ihn auf dem Scheiterhaufen verbrannt“ - Michael Niavarani

Harry Lucas, Mentalist und Entertainer aus der ORF Donnerstag Nacht Serie "Magic Mushrooms" und dem legendären Kabarett Simpl, sorgt bei Presse und Publikum für Begeisterung, Staunen und offene Münder. In seiner einzigartigen Show “Fantastische Kopfspiele” blickt der Gedankenleser und Österr. Staatsmeister in Ihre Köpfe, gewährt aufregende Blicke in seinen, und nimmt Sie mit auf eine kribbelnde Achterbahnfahrt, von der Sie Ihren Freunden erzählen. Lachen Sie, staunen Sie, und freuen Sie sich auf ein außergewöhnliches Erlebnis an einem Abend, an dem nichts unmöglich scheint.

Regie: Bernhard Murg 

Webseite: www.harrylucas.com

Spielplan
Karten kaufen

SOSO's Comedy Club

SOSO's Comedy ClubAb 26. März 2015 im Vindobona

SOSO wurde in Burundi geboren und kam vor mehr als zehn Jahren gemeinsam mit seiner Familie nach Österreich. Den ersten Teil seines Lebens verbrachte er in mehreren Ländern Afrikas und lernte dadurch viele unterschiedliche afrikanische Kulturen kennen.

Sein Talent, Menschen mit seinen Geschichten zu unterhalten, zeigte sich schon früh. 2012 beschloss er, sich damit auf der Bühne zu versuchen. Auf heitere, skurrile Geschichten darf dabei nicht verzichtet werden. Insbesondere greift er kulturelle Unterschiede und damit auch Rassismuserfahrungen auf. SOSO gelingt es, ein humoristisches Bild von Alltäglichem und Speziellem zu zeichnen – unterhaltsam, kurzweilig und temperamentvoll.

SOSO zog bei mehreren Castings ins Finale ein: „ORF: Große Comedy Chance 2014“, „Wer bringt den König zum Lachen?“, „Goldener Kleinkunstnagel“. Bei der „Quatsch Comedy Talentschmiede“ in Berlin erreichte er bei der Vorentscheidung im November 2014 den ersten Platz.

Außerdem ist SOSO Initiator der Show „Schmäh kontra Rassismus“ – eine Initiative, die Newcomern der Kabarettszene mit migrantischen Wurzeln eine Plattform bietet.

TERMINE& KÜNSTLERINNEN

Gastgeber: SOSO
Musik: DJane Countessa

Donnerstag, 26. März 2015
Gino Cultura
Chris Stephan
Rudi Schöller
Freier Eintritt !

Freitag, 17. April 2015
Walid Azak
Rudi Schöller
Leopold Toriser
€ 10,00

Freitag, 22. Mai 2015
2gewinnt
Allan Kräuter
Walid Azak
€ 10,00

Freitag, 12. Juni 2015
Gino Cultura
Chris Stephan
Thomas Malirsch
€ 10,00

Spielplan
Karten kaufen

Anita Köchl und Edi Jäger - Das Beste aus meinem Liebesleben

Anita Köchl und Edi Jäger - Das Beste aus meinem LiebeslebenFreitag, 12. Juni 2015
Samstag, 13. Juni 2015















Spielplan
Karten kaufen

Die Kernölamazonen - Liederliebesreisen:reloaded

Die Kernölamazonen - Liederliebesreisen:reloadedSonntag, 17. Mai 2015
Sonntag, 20. September 2015
Sonntag, 27. Dezember 2015

Noch immer auf der Suche nach Liebe und Leckerlis.

Die KERNÖLAMAZONEN packt das Reisefieber. Und so schnappen sich Caro und Gudrun wieder ihr rotes Köfferchen, denn sie haben ihr Programm runderneuert und beglücken damit seit Ende 2010 Österreich und Teile der 6,8 Milliarden Menschen, die rund um Österreich leben.

Auf ihrer Weltumrundung wollen sie Liebe und Kernöl verbreiten und nebenbei männliche Leckerlis erobern. Ganz zum Unmut ihres musikalischen Begleiters Béla. Denn der würde alles dafür geben nach Asien zu reisen, doch das kommt für die Amazonen nicht in Frage. Stattdessen verlieben sie sich in Paris, tanzen am Broadway, frieren in Alaska, jodeln in der Schweiz, finden Tarzan in Afrika und schunkeln in St. Kathrein. Schnallen sie sich an - die Reise beginnt.

Die KERNÖLAMAZONEN vereinen Wort und Musik zu einer charmanten Mischung aus Kabarett und Revue. Chansons, Musicalhits, Wiener Lieder und bekannte Melodien aus der Popwelt bilden die musikalischen Stationen einer Reise, auf der die beiden ihr Publikum immer wieder ganz aus der Nähe beobachten.

Webseite: www.kernoelamazonen.at

Spielplan
Karten kaufen

Christoph Fälbl - PAPA m.b.H

Christoph Fälbl - PAPA m.b.HSonntag, 27. September 2015
Sonntag, 20. Dezember 2015

Das neue Soloprogramm von und mit Christoph Fälbl

Man sagt, das Leben beginnt, wenn die Kinder
aus dem Haus sind und der Hund tot ist.
Christoph Fälbl sieht das genau so.

Die Kinder sind endlich erwachsen – jetzt geht’s los! Vollgas!!!
Denn was war das für ein Leben mit den Kindern?
Schlaflos, windelvoll, schulstressig, teuer und noch dazu
in einem grauen Familienkombi. Entsetzlich!!!

Aber jetzt ist Schluss damit. Jetzt beginnt ein neues Leben!
Jetzt wird umgebaut. Das Leben und das Haus.
Und ein neues Auto kommt auch her.
Die Zukunft sieht verdammt gut aus!
Herrrrrlich!!!

Ja... wenn da plötzlich nicht ein völlig unerwarteter Anruf käme.
Ein Anruf und ein darauffolgender Alptraum –
im wahrsten Sinne des Wortes.

Wie meistert er nun dieses „neue“ Leben?...

Spielplan
Karten kaufen

Heinz Marecek - Lauter Lachende Lyrik

Foto © Janine GuldenerSonntag, 18. Oktober 2015

Dieser Abend soll mit zwei unhaltbaren Vorurteilen aufräumen: dass
die Deutschen humorlos sind, und dass Lyrik etwas für schmachtende
Backfische ist, oder für Menschen, die nichts Besseres zu tun
haben, als Gedichte zu lesen.

Die Deutschen mögen vielleicht keine Komödiendichter wie
Shakespeare, Molière, oder Goldoni haben, sie haben auch nicht
den großen komischen Roman wie „Don Quichote“ oder „Schwejk“
geschrieben, was aber das Gedicht betrifft, so gibt es spätestens
seit den Tagen der Aufklärung eine ungebrochene Tradition der
komischen Spielart dieser Form der Dichtung, wie sie in keiner
anderen europäischen Sprache zu finden ist. Es gibt hier eben nicht
nur die Liebeslyrik, die Naturlyrik, die nachdenkliche, wehmütige
Lyrik, nein, es gibt auch die lachende, listige, lüsterne Lyrik.
Sie werden überrascht sein, welche Dichter – von denen man das
nie vermutet hätte – sich auf diesem Gebiet erstaunlich amüsant
betätigt haben.

Heinz Marecek ist österreichischer Schauspieler, Regisseur, Kabarettist
und seit Jahrzehnten gefeierter Publikumsliebling im Theater und
im TV. Er lebt in Österreich und Spanien.

Spielplan
Karten kaufen

Wer ist´s der an der Türe pumpert

Wer ist´s der an der Türe pumpertAm 06. Dezember 2015

Adventlesung Otto Schenk

Ihn muss man nicht extra vorstellen, er ist seit Jahrzehnten ein Garant für beste Unterhaltung auf höchstem Niveau erstmals mit seiner "Weihnachtslesung", eine heiter besinnliche Lsung von Weihnachtsgeschichten und -anekdoten in der unvergleichlichen Art dieses Erzkomödianten.


 

 

 

 

 


Spielplan
Karten kaufen

Heinz Marecek - Ein Fest des Lachens

Foto @ Lukas Beck Montag, 21. Dezember 2015
Dienstag, 22. Dezember 2015

„Weihnachten ist ein Fest der Freude, und Freude lacht – auch zu Weihnachten!“

Mit diesem Leitgedanken erfreut der beliebte Schauspieler Heinz Marecek jedes Jahr in lustigen Adventlesungen sein Publikum. Ob er dabei mit seiner - legendären -  Lieblingsgeschichte von Herbert Rosendorfer die Freuden eines geschenkten Dackels wiedergibt, oder Werner Schneyders Lob der Influenza teilt, dem Variantenreichtum der heiteren Seiten des Weihnachtsfestes sind kaum Grenzen gesetzt.

Seien es Friedrich Torberg, Egon Friedell, Helmut Qualtinger, Christine Nöstlinger oder Alfred Polgar: Alle haben sie ihren festen Platz in Heinz Mareceks munterer Sammlung!

 

Spielplan
Karten kaufen

Verflixt und zugenäht!
Simpl Revue 2016/2017

Ab 01. September 2016


Spielplan
Karten kaufen