Kabarett Simpl Logo und Adresse


Allgemeine Geschäftsbedinungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen beim Kartenerwerb:

Eintrittpreise gelten laut aktueller Preisliste. Durch den Erwerb von Eintrittskarten unterwirft sich der Besucher der Hausordnung. Bei allen Spielstätten kommt für Zuspätkommende die Einlassregelung der jeweiligen Hausordnung zum Tragen. Die  Eintrittskarten sind ohne Abriss ungültig. Bei Verlassen des Veranstaltungsortes verlieren die Eintrittkarten ihre Gültigkeit. Missbrauch wird geahndet. Die Eintrittskarten gelten nicht als Rechnung im Sinne des §11 USTG und berechtigt daher nicht zum Vorsteuerabzug.

Eine Kartenrücknahme (Tausch oder Rückkauf) ist ausnahmslos nicht möglich. Im Falle der Absage einer Veranstaltung können die Karten innerhalb eines Monats ab dem Veranstaltungsdatum nur bei den Kassen des Veranstalters (Veranstaltungsstätte) rückgelöst werden. Besetzungs- und Programmänderungen sind vorbehalten und kein Grund für eine Rückvergütung der Kartenpreise. Im Falle der Absage, der Verschiebung bzw. Programmänderung werden keine wie immer gearteten Spesen (wie Hotel, Anfahrtskosten etc.) ersetzt. Bei Fernsehübertragungen erteilt der Inhaber der Eintrittskarten der übertragenden Fernsehanstalt seine ausdrückliche Zustimmung, dass die von ihm während oder im Zusammenhang mit der Veranstaltung gemachten Aufnahmen entschädigungslos ohne zeitliche oder räumliche Einschränkung mittels jedes derzeitigen oder künftigen technischen Verfahrens ausgewertet werden dürfen. Bei Konzerten kann aufgrund der Lautstärke die Gefahr von Hör- und Gesundheitsschäden bestehen, für die keine wie immer geartete Haftung übernommen wird. Der Inhaber der Eintrittskarten nimmt zur Kenntnis, dass auch bezüglich sonstiger etwaiger Sach- und Körperschäden weder vom Veranstalter noch seitens der Veranstaltungsstätte irgendeine Haftung übernommen wird. Ton- und Film- bzw. Videoaufnahmen sind nicht gestattet.